Monats-Archive: Dezember 2015

1. TV Vorst Nikolausturnier JUDO 2015 ein voller Erfolg

1. TV Vorst Nikolausturnier JUDO 2015 war ein voller Erfolg

1. TV Vorst Nikolausturnier JUDO 2015

Das 1. TV Vorst Nikolausturnier JUDO 2015 in der Vorster Rudi-Demers-Halle war eine durchweg gelungene Premiere.

Am 6. Dezember führten wir In der großen Halle auf einer Kampffläche unser Turnier in den Altersklassen U9 bis U18 durch. Teilnehmende Vereine waren der PSV Krefeld, SG Dülken und als Gastgeber der TV Vorst. Es gab viele spannende Kämpfe zu sehen und das Turnier konnte zügig und ohne Verletzungen durchgeführt werden.

Ein ganz großer Dank geht an die Handballer, die ihre Cafeteria zur Verfügung gestellt haben, sowie an alle Helfer in der Cafeteria und in der Halle, die unsere Gäste bestens versorgt haben.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei der Kreissparkasse und der Volksbank in Vorst für die vielen Sachspenden für unsere Jugend.

https://www.facebook.com/JudoTVVorst

DTB Bundeskader-Berufung für Klara und Maya vom Turnteam TV Vorst

DTB Bundeskader-Berufung für Klara Quach & Maya Reichwald

DTB Bundeskader-Berufung Maya und Klara

Für Maya Reichwald aus Kempen und Klara Quach aus Viersen endet die diesjährige Saison mit einem besonderen Erfolg:

Beide Turnerinnen des TV Vorst sind in den Bundeskader des Deutschen Turnerbunds berufen worden. Die Entscheidung fiel in der Bundeszentrale in Frankfurt, wo sich der Lenkungsstab unter Leitung von Bundestrainerin Ulla Koch traf.

In den vergangenen Monaten haben die beiden Schülerinnen mit guten Leistungen überzeugt. Beim mehrtägigen
Kadertest im ostdeutschen Halle belegte Maya Platz 2 und Klara Platz 4. In Hamburg führten sie das Team NRW beim Deutschlandpokal auf den zweiten Rang.

Für Maya ist es bereits das zweite Jahr in Folge im Bundeskader. Die Kempenerin freut sich, fortan in Begleitung ihrer Trainingspartnerin zu den zentralen Schulungsmaßnahmen nach Frankfurt fahren zu können.

Ein entspannter Ausklang des Jahres kommt für beide
dennoch nicht in Frage. Kurz vor Weihnachten steht nämlich noch ein Wettkampf in Luxemburg bevor - es ist der erste
internationale Einsatz für Maya und Klara.