Tai Chi Chuan

In der Bewegung zu Harmonie und Lebensfreude finden!

Dieses uralte chinesische Prinzip besteht aus einer Reihe natürlicher Körperbewegungen mit meditativem Charakter und philosophischem Hintergrund. Genau festgelegte, langsame Bewegungsabläufe, die im Einklang mit der Atmung und den natürlichen Bewegungsmöglichkeiten des Körpers ausgeführt werden, bewirken innere Ruhe, Konzentration und Ausdauer.  Körper, Seele und Geist werden dadurch in Einklang gebracht. Tai Chi wird zur Krankheitsvorbeugung und als therapiebegleitende, -unterstüzende Maßnahme praktiziert. Harmonische Bewegungen  fördern das körperliche und geistige Gleichgewicht, dienen der geistigen Schulung und Meditation.

 

Wissenswertes über Tai Chi »

Tai Chi Chuan

Dahinter steht das Wissen, dass es eine Energie (Chi) im Körper gibt, die in eigenen Bahnen (Meridiane) fließt. Wenn diese Chi-Durchlässigkeit in den Meridianen dauerhaft gestört ist, wird der Mensch nach chinesischer Vorstellung krank.

Tai Chi wird bei uns von der erfahrenen Tai-Chi-Meisterin Rita Liebschwager geleitet. Die von ihr gelehrte Yang-Form besteht aus über 60 aufeinander folgende traditionelle Figuren, basierend auf der Kurz-Form des William C.C.Chen. Alle Figuren haben Namen wie "Die schöne Dame am Webstuhl", "Die Schlange kriecht nach unten" oder "Peitsche". Die Trainerin besitzt außerdem viele Kenntnisse im traditionellen chinesischen Qi Gong, dem gleichnamigen chinesischen Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationssystem. Diese Übungen werden meist zum Beginn des Trainings praktiziert.

Wir führen keine speziellen Anfängerkurse durch. Neueinsteiger können jederzeit dazu kommen. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, am Training unverbindlich teil zu nehmen.

Kontakt und Informationen von Rita Liebschwager:
Tel. 02151 - 751951 oder Mobil 0177 - 3073055