Monats-Archive: April 2019

Handball E-Jugend wird Kreismeister 2018-2019

Handball E-Jugend Kreismeister 2018-2019

E1-Jugend des TV Vorst ist Kreismeister 2018/2019

Die Handball E1-Jugend des TV Vorst hat sich bereits am vorletzten Spieltag den Kreismeister Titel gesichert.

Ausgerechnet beim stärksten Konkurrenten Aldekerk konnte die Mannschafft sich vor einer für ein Kinderspiel beeindruckenden Kulisse von ca. 150 Zuschauern den Titel erspielen. Die über 80 extra angereisten Fans aus Vorst erlebten ein tolles Spiel, das die Grün-Weißen mit 31:25 für sich entscheiden konnten.

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel der Jungen und Mädchen des TV Vorst entsprechend groß. Doch auch das letzte Heimspiel der Saison wollte das Team erfolgreich für sich gestalten.

Gegen einen guten Gegner aus Königshof wurde erneut alles in die Waagschale geworfen und es wurde ein 32:26 Sieg gefeiert.

Am Ende der Saison konnte die E1 jedes der 16 Spiele für sich entscheiden und mit fast 32 Toren im Schnitt pro Spiel mit Abstand die meisten Tore der Liga werfen.

Über die Ehrung des Kreises mit Medallien am letzten Spieltag freuten sich die Kinder genauso wie über die eigens angefertigten Pokale durch ihren Trainer Dirk "Schrotty" Heghmanns.

Bei Kuchen, Limonade und Süßigkeiten haben Jana Hess, Emma Tebyl, Klara Mertens, Konrad Lambertz, Jonas Heghmanns, Jonathan Bungert, Lenni Lücke, Phillip Zeletzki, Philipp Louven, Falk Domnik, Luan Louy und Marvin Knoll ihre Meisterschaft gebührend gefeiert.

Im nächsten Jahr wird die Mannschaft geschlossen in der D-Jugend antreten.

Verleihung Deutsche Sportabzeichen an 308 Teilnehmer

Team Deutsches Sportabzeichen TV Vorst - Käthe Heghmanns, Klaus Rietzler, Hans Schriefers
308 Urkunden Verleihung Deutsches Sportabzeichen 2018

Bild v.l.: Käthe Heghmanns, Klaus Rietzler, Hans Schriefers

Sportabzeichen- und Urkundenverleihung des
TV Vorst am 10. Januar 2019 im Paul-Schneider-Haus in Vorst

Bereits zum siebten Mal fand die Sportabzeichen- und Urkundenverleihung des TV Vorst im großen Saal des Paul-Schneider-Hauses statt. Mehr als 120 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und nahmen ihre Urkunden und Abzeichen in Empfang.
 
Der Turnverein konnte mit Recht stolz auf die Anzahl der Urkunden sein. Im Jahre 2018 hatten immerhin 290 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Bedingungen des Sportabzeichens erfüllt.

Der älteste Teilnehmer war mit 89 Jahren Hans Stadtfeld, der zum 29igsten Male die Prüfung schaffte. Die jüngste Teilnehmerin war 4 Jahre alt und erhielt eine Teilnehmerurkunde.

30 oder mehr Teilnahmen schafften Heinz-Gerd Schuh (48), Manfred Tripp (39), Dr. Rüdiger Kaspers (38), Käthe Heghmanns (36), Franz-Hubert Pleunis (33), Heiner Dauben (31), Heinz Brodowski (30) .

 

Bereits im vierten Jahr in Folge hatte der TV Vorst in Kooperation mit der Grundschule Vorst einen sogenannten Sportabzeichentag auf dem Sportplatz in Vorst im Juli 2018 durchgeführt. Zahlreiche Helferinnen und Helfer des TV Vorst sowie die Lehrerinnen der Schule sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
188 Kinder der Grundschule Vorst waren erfolgreich. Von allen teilnehmenden Grundschulen im Kreis Viersen konnte die Grundschule Vorst mit dieser Anzahl von Sportabzeichen den 2. Platz erreichen. Dafür erhielt sie im Dezember 2018 in einer Feierstunde im Kreishaus nebst Urkunden auch einen Geldpreis.

Die Saison 2019 beginnt wie immer am ersten Freitag im Mai (03.05.) um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Vorst.
Dann können sich die Sportlerinnen und Sportler auch über eine neue Hochsprunganlage freuen.

Im Rahmen des Förderprogrammes 1000 mal 1000 Euro, mit dem die Landesregierung Sportvereine unterstützt, konnte die Anlage finanziert werden.

Radfahrtermine und weitere Informationen sind der Internetseite des TV Vorst zu entnehmen.

http://www.tv-vorst.de/turnen/deutsches-sportabzeichen